Impressum

Unternehmensinformationen

Dani's Velolade Inh. Daniel Räss

Pöppelstrasse 4
9050 Appenzell-Steinegg

+41 71 7872535
+41 71 7872535
info@danisvelolade.ch
http://www.danisvelolade.ch

Unternehmensform:
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
not_valid
Information zu Streitbeilegungsverfahren:
Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Danis Velolade

Pöppelstrasse 4
9050 Appenzell-Steinegg

+41 71 7872535
+41 71 7872535
info@danisvelolade.ch

Öffnungszeiten

MO: Geschlossen
DI- FR: 09:00 - 12:00 und 13:30 - 18:30,
SA: 09:00 - 12:00 und 13:30 - 16:00,
SO: Geschlossen

  • Slide
  • Slide
  • Slide

Danis Velolade Sönd Wöllkomm!

Ferien bis 31.10. 2020

Ferien bis 31.10. 2020

Geschätzte Kunden

Es soweit und wir gehen in die Ferien! Aus diesem Grund bleibt das Geschäft bis 31.10. 2020 Geschlossen! In dringenden Fällen könnt Ihr uns per Mail erreichen, welche wir aber nicht täglich beantworten werden!

info@danisvelolade.ch

Gerne sind wir wieder vollgetankt mit Energie & Motivation ab 3.11.2020 für euch da.

Danke fö eues Verständnis ond en schöne Hebscht wünschid Eu
Dani, Simone ond Wolfi
Einführungsaktion Raymon E- Bike Fully

Einführungsaktion Raymon E- Bike Fully

 

Hier geht es zum Test von e-MTB

Sachlich in der Erscheinung, rollt das neue E-Seven Trailray auf die Trails. Das R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0 stellt das Top-Modell der Baureihe und bringt den elegant im Unterrohr platzierten Simplo-500-Wh-Akku zum Einsatz. Dieser werkelt mit dem bis zu 80 Nm Drehmoment die Radfahrer-Physis potenzierenden PW-X-Motor von Yamaha zusammen. Ganze fünf Motorstufen von Eco+ bis Extreme Power steuert der Fahrer mittels der beiden Tastschalter am Display auf der linken Lenkerseite an.

Die verbaute 12-Gang-Schaltung kombiniert man bei R Raymon markenrein. Das Sram-Ensemble schaltet der Fahrer mittels GX-Eagle-Schalthebel, GX-Eagle-Schaltwerk und 12-fach-Eagle Kassette (PG-1230 Eagle). Untypisch fürs E-All-Mountain, nutzt der Biker an der Lyrik-Gabel (Rock Shox), ebenso wie am Hinterbau, propere 160 mm Federweg. Das verspricht Spaß in diffizilerem Geläuf, zumal das E-Seven auf fetten 2.6“-Pneus rollt.

R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0: Laufruhiger, komfortabler Tourer

Vor dem Downhill warten einige, fies steile Uphills. Und? Das R Raymon lässt sich auf grobem, steinigem Untergrund kontrolliert und kraftvoll-konstant bergauf treiben: In kleinen Gängen bei niedrigerer Trittfrequenz entwickelt der PW-X-Motor extra viel Schub, womit lange, steile Anstiege effektiv überwunden werden. Top für höhenmeterreiche, lange Touren!

Den Pedaleur freut, dass der steile Sitzwinkel und die lange, zugleich zentrale Sitzposition den Vortrieb stärkt. Sportive Fahrer, die bergauf stark attackieren, wird etwas irritieren, dass der Yamaha-Motor im höchsten, kraftvollen Extreme-Power-Modus bei hoher Trittfrequenz weniger linear beschleunigt. Wen es bergauf nicht permanent eilt, wird das nicht sehr stören.

Agilität und gut ausbalanciertes Handling

Auf kurvigen, flacheren Trails erzeugen Agilität und gut ausbalanciertes Handling viel Fahrspaß, saugt das feinfühlige Rock-Shox-Luftfahrwerk kleinere Unebenheiten souverän auf. Fette Schläge auf groben Downhills schluckt die linear arbeitende Federung sicher.

Für einen aggressiven Fahrstil geht sie recht spät in die Progression, bietet so etwas wenig Gegenhalt im mittleren Federwegsbereich. Gemäßigtere Abfahrer stört das kaum. Zumal das E-Seven bei top Tempo mit hoher Laufruhe, direkter Lenkung (45-mm-Vorbau!) und bissigen Magura-Bremsen imponiert. Die 12-fach-Schaltung ermöglicht knackige Gangwechsel nebst effektiver Berggänge.

Detailaufnahmen des R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0

Schaltzentrale: Mittels der beiden Bedientasten wählt man intuitiv die fünf Motormodi an.

R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0 im Test: Fazit

Biker, die auch in anspruchsvollem Terrain entspannt touren wollen, beglückt das E-Seven mit gutmütigem Naturell und Federwegsreserven.

„Die Laufruhe des E-Seven bergab beeindruckt; zugleich ist es nie träge. Der Yamaha-Motor treibt bei geringem Tempo im Steilanstieg stark voran!“ Martin Munker, bikesport e-mtb Redaktionsleiter

Positiv: Gutmütiger, unkomplizierter Charakter, satte Motorpower bei geringem Tempo/geringer Trittfrequenz, Komfort-Fahrwerk top für Touren, Flaschenhalter mgl., Reifentraktion

Galerie

  • Raymon Trailray LTD 1.0

    Raymon Trailray LTD 1.0
    Fr. 4799.- anstatt Fr. 5799.-

  • Raymon Tralray LTD 2.0

    Raymon Tralray LTD 2.0
    Fr. 5399.- anstatt FR. 6599.-

Bedienungsanleitungen E- Bike

Naloo das coole Kindervelo bei Danis Velolade

hier gehts zu den coolen leichten Kinderbikes und ihren Vorteilen!

 

 

Impressionen unseres Geschäftes